Service / Kontakt - Störungsmeldung

Warum Rufbereitschaft?
Versorgungsunternehmen sind dazu verpflichtet, organisatorische Maßnahmen zu treffen, um Störfällen sofort wirksam begegnen zu können. Dazu gehört der Bereitschaftsdienst, dessen Ziel darin besteht, bei Schäden an Anlagen und Versorgungsleitungen der Stadtwerke außerhalb der normalen Arbeitszeit eine schnelle und sachkundige Behebung zu gewährleisten.

Von wann bis wann?
Die Störungsannahme der Stadtwerke Aalen GmbH ist rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche zu erreichen und zwar, nach Sparten unterteilt, unter folgenden Rufnummern:

Strom
Tel.: 07361 / 952-115

Gas / Wasser
Tel.: 07361 / 952-116

Wärme
Tel.: 07361 / 952-117

Eingehende Störungsmeldungen werden während der normalen Arbeitszeit an die entsprechenden Abteilungen weitergeleitet. Nach Feierabend, an Wochenenden oder Feiertagen erfolgt die Weiterleitung über die Rettungsleitstelle des Deutschen Roten Kreuzes an den zuständigen Bereitschaftsdienst.

Weitere Infos
Der Bereitschaftsdienst im Bereich Rohrnetz Gas / Wasser besteht aus zwei Monteuren und einer Aufsicht, die mit entsprechenden Einsatzfahrzeugen ausgestattet sind. Sind zur Behebung von Störfällen Grabarbeiten nötig, so steht den Stadtwerken eine Tiefbaufirma (Vertragsunternehmen) zur Verfügung, die ebenfalls in den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke eingegliedert ist.