Abwasser - Allgemeines

Abwasserbeseitigung

Abwasser ist das in seinen Eigenschaften durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch veränderte Schmutzwasser, sowie das in den Niederschlägen aus dem Bereich von bebauten oder befestigten Flächen abfließende Wasser. Abwässer, die als schwer abbaubar eingestuft sind, dürfen den kommunalen Kläranlagen nicht unbehandelt zugeleitet werden, sondern müssen am Entstehungsort vorbehandelt oder anderweitig entsorgt werden. 


Abwassergebühr Stand 01.01.2016

Schmutzwassergebühr: 1,14 € je m³ Abwasser.
Niederschlagswassergebühr: 0,56 € je m² versiegelte und angeschlossene Fläche.

Abwassergebühr Stand 01.01.2017
Schmutzwassergebühr: 1,36 € je m³ Abwasser.
Niederschlagswassergebühr: 0,55 € je m² versiegelte und angeschlossene Fläche.

>> Abwassergebühren der Jahre 2010 bis 2015 <<


Anschlußgrad / Kanalisation
Rund 97,5% der Gesamtbevölkerung im Stadtgebiet Aalen sind an die zentrale Abwasserbeseitigung angeschlossen. Das Gesamtkanalnetz hat eine Länge von rund 400 Kilometer. Die Sammlung der Abwässer erfolgt zum überwiegenden Teil nach dem Prinzip der "Mischkanalisation", d. h. Schmutzwasser und Niederschlagswasser von befestigten Flächen werden gemeinsam in einem Kanal gesammelt und abgeleitet. Lediglich der Ortsteil Glashütte und der westliche Teil der Jochgasse in Waiblingen entwässern die verschiedenen Abwässer im "Trennsystem", d. h. Schmutz- und Regenwasser werden in zwei getrennten Kanalsystemen abgeleitet.


Abwasser Beratung

Abwasserreinigung / Kläranlagen

Sekretariat Tiefbauamt
Tel.: 07361 / 52 - 1303
E-Mail: tiefbauamt@aalen.de

Kanalplanung, Bau- und Entwässerungsgesuche

Thomas Mayer (Tiefbauamt)
Tel.: 07361 / 52 - 1309
E-Mail: Thomas.Mayer@aalen.de

Kanalbestandspläne

Michael Baumann (Tiefbauamt)
Tel.: 07361 / 52 - 1350
E-Mail: Michael.Baumann@aalen.de

Kanalbetrieb

Dieter Gorus (Tiefbauamt)
Tel.: 07361 / 52 - 1351
E-Mail: Dieter.Gorus@aalen.de